Firmenlogo

Caspers Krankenfahrdienst GmbH

Ihr freundlicher Fahrdienst

Firmenlogo

Zuzahlung

Die Krankenkassen sollen Ihre Patienten über die Zuzahlungsregelung informieren!

Grundsatz:

- Die Zuzahlung ist für jede Fahrstrecke (Hin- und Rückfahrt) zu leisten

- Je Fahrt sind mindestens 10% der Fahrtkosten als Eigenanteil zu entrichten jedoch mindestens 5,00 € und höchstens 10,00 €

- Die Zuzahlung gilt auch für Kinder und Jugendliche

- Bei Fahrten zu vor- oder nachstationären Behandlungen, ambulanten Operationen und zur Vor- oder Nachbehandlung von ambulanten Operationen ist die Zuzahlungsregelung von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich.

- Bei Fahrten zur Dialyse, Chemo- oder Strahlentherapie ist die Zuzahlungsregelung von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich.

Liegt noch keine Befreiung von der gesetzlichen Zuzahlung vor, sind unsere Fahrer angewiesen den fälligen Betrag bar zu kassieren!

Für jede Papierrechnung wird eine Bearbeitungs-, Porto- und Verpackungsgebühr von 1,-- € erhoben.

Die jährliche Eigenbeteiligung ist auf 2% der Bruttoeinnahmen begrenzt, bei chronisch Kranken auf 1% der Bruttoeinnahmen. Nach Erreichen der Belastungsgrenze ist bei der Krankenkasse ein Antrag auf Befreiung von der Zuzahlung zu stellen und die Belege über geleistete Zuzahlungen einzureichen. Nach Prüfung des Antrags stellen die Krankenkassen in der Regel einen Befreiungsnachweis aus.

Erst nach Vorlage des Befreiungsnachweises entfällt die Zuzahlungspflicht!

Eine Rückerstattung des zu viel gezahlten Eigenanteils erfolgt ausschließlich über Ihre Krankenkasse!